Mittwoch, 20. Februar 2013

MMM der 3.

Me Made Mittwoch (3.)


Poncho in 5 Minuten!!!
Meine Nähkollegin hat sich einen schönen Poncho genäht, ich fand er stand ihr toll. Aber für mich selber, dachte ich, würde er nicht in Frage kommen. Als sie ihren zweiten Poncho für ihre Freundin fertig hatte, mußte ich Modell spielen, damit sie sehen kann, wie er so geworden war. Und siehe da, er hat mir gar nicht so schlecht gestanden. So machte ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Stoff. Letztendlich lachte mich ein Walkloden in (Rippenform) an.



...   in einem kräftigen Pink   ...
.
.
Ich glaube ich besitze nichts in der Farbe. Da ich viel schwarz oder natur Farben trage, ist dies eine willkommene Abwechselung. Das Nähen ging schnell und einfach. Rückenlänge und die Länge vom Ellengogen zum nächsten Ellenbogen über die Schultern messen. Bei mir waren es 60cm zu 108 cm.
Also habe ich ein Rechteck von 70 zu 110 cm abgeschnitten.
Der Länge nach aufeinander falten und seitlich der Breite nach so viel nähen, dass ein Schlitz für die Arme offen bleibt.



Die Farbe ist ganz schön gewagt, ich hoffe dass ich mich traue den Poncho öfters mal anzuziehen.



 Herrlich , die ersten warmen Sonnenstrahlen auf die Haut scheinen zu lassen und wieder Energie zu tanken!!!



Die passende Brosche hatte ich nicht zur Hand, aber als Ersatz hatte ich eine kleine Strasssteinchenbrosche in meiner Sammlung gefunden. Stellt Euch an dessen Stelle einfach eine schöne Brosche oder Blume vor!!!




E gibt noch ganz viel Genähtes hier bei MMM zu sehen, viel Spaß beim Stöbern!
.
.
.

Kommentare:

  1. Hallo Assina! Der Poncho steht dir toll! Und die Farbe auch. Kannst du ruhig wagen, finde ich.
    Ist ja raffiniert, mit dem Armschlitz! Gefällt mir sehr gut!
    Wie schön, dass bei euch die Sonne scheint.
    Grüße aus dem immer noch grauen Hamburg
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Der Poncho und die Farbe stehen dir echt rcihtig gut!!

    LG
    Sonny

    AntwortenLöschen