Sonntag, 3. März 2013

Feuchttücher -Windeltasche

    Süßer Mäuschenstoff + Pünktchenstoff für ein Feuchttücher/Windeltäschchen


Wen sollte es diesmal treffen, na meine Schwester. Denn momentan kenne ich niemanden sonst, der Nachwuchs erwartet. Eine Windeltasche habe ich ihr schon einmal genäht. Aber als wir zusammen im Stoffgeschäft waren, habe ich ihre Augen leuchten sehen, als sie diesen süßen Mäusestoff gesehen hat. Also habe
ich mir gedacht, es kann nicht schaden ein Ersatztäschchen zu besitzen. Die Anleitung habe ich wie beim ersten Mal von Nähspielerei. An dieser Stelle liebe Grüße an sie und einen schönen Dank! Da ich einmal mit Gummikordel gearbeitet habe, versuche ich diesmal ohne Hilfe oder Anleitung mir selber einen Klettverschluß zu basteln.
Es hat geklappt, aber erst beim 2. Versuch! Habe mehrmals angepassen müssen, damit man das Täschchen auch verschließen kann, wenn es mal mit Windeln und Tüchern bestückt ist.


Das ist keine vollständige Anleitung, nur eine ungefähre Erläuterung.




Der Innestoff in rot 1x schneiden und mit Vliesline 630 verstärken. Normalerweise würde ich den Außenstoff verstärken, aber da ich mit mehreren Stoffen gearbeitet habe, fand ich es einfacher es mit dem Außernstoff es zu versuchen.



Außenstoff ebenfalls in gleicher Größe wie Innenstoff ausschneiden und nach Geschmack verzieren.
Das benötigt man für den Klettverschluß. Die Bilder erklären sich selbst!


Für die Innentaschen Stoff in Größe 28x28 cm zweimal ausschneiden und einmal in 28x25 cm. Mit Vlieseline verstärken (28x14 cm 2x und 28x12,5cm 1x) und der Länge nach aufeinander klappen, dann gibt es die Größe wie auf dem Foto oben. Aus dem Außenstoff Schrägbänder formen......

......die Schrägbänder anbringen.

Die kleinere Taschenseite auf die Größere legen und in der Mitte der Breite entlang absteppen

Innenstoff und die Innentaschen wie oben aufeinander legen.


Außenstoff mit Klett und Klettverschluß wie oben anbringen.

 Nun einmal rumherum nähen außer einer Öffnung .

 Die Öffnung wird benötigt um das Ganze auf Rechts zu drehen.

 Et voila, die Feuchttücher/Windeltasche ist fertig! Die Öffnung auf der Seite mit einem Leiterstich zunähen. Oder mann kann auch einmal den Rand rundherum absteppen. Dabei wird dann die Öffnung automatisch zugenäht.






 Ich hoffe meine Schwester freut sich. Ich bin selbst sehr zufrieden. Wenn ich mir vorstelle, mit was ich vor ca. zwei Jahren angefangen habe (wie Kinderhosen flicken) und nun doch einige schöne Sachen enstanden sind. Das macht glücklich!!!








Kommentare:

  1. Ich bin ganz sicher das sie sich freut.
    Versuche mich jetzt auch mal daran...

    Liebe Grüße

    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anika,
      ich wünsche Dir viel Erfolg dabei!
      LG Assina

      Löschen
  2. Bin auf der Suche nach einer Anleitung für eine Windeltasche hier gelandet. Die Tasche gefällt mir :-)
    Die Idee mit den Extrafächern für Creme etc. finde ich prima und auch die Schrägbänder auf der Innenseite machen sich gut. Danke für die tolle Inspiration!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche, danke fürs zeigen. So werde ich es auch machen. VG Ines

    AntwortenLöschen