Dienstag, 10. Februar 2015

Kranz aus Papierblumen/ paper flower wreath

Ich bin ja so verliebt in mein Papierkränzchen, man glaubt es gar nicht wie viel Schnippeln, Falten und Kleben dazugehört.
Aber nun ist es endlich zusammengesteckt und verziert unseren Eingangsbereich. Ein Blumenwillkommensgruß an all unsere Gäste, die die Wohnung betreten.
Die Idee habe ich bei Lia Griffith, einer tollen Papierbastlerin, geholt.
Wegen jahreszeilich bedingter Lichtverhältnisse sind mir die Fotos nicht so gelungen, wie ich es eigentlich haben wollte.















Nun kann ich mich  meinem 2. Papierprojekt widmen.

Kommentare:

  1. Wow, der Kranz ist aber schön! Das schaut nach sehr viel Arbeit aus! Hat sich aber wirklich ausgezahlt! Toll!
    LG Mary
    PS: Zu deiner Frage: Ich habe einen Strang von der Wollmeise Lace verstrickt! Wie lange kann ich nicht sagen, da dieses eher nebenher mitgelaufen ist. Beim ersten war ich aber recht flott, so weit ich mich erinnern kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mary! Ja es war viel Arbeit, aber ich nahm mir vor unsere Wohnung mit selbsrgemachten Dingen zu verschönern, statt alles zu kaufen.
      LG Assina

      Löschen